Dienstag, 16. August 2016

BeautyLash - Färbeset für Augenbrauen & Wimpern

Ich bin blond.

Das soll jetzt kein Statement sein, nur die schlichte Tatsache, dass mir blondes Haar wächst. Auf dem Kopf und an den Armen finde ich das wirklich schön.

Aber Augenbrauen und Wimpern sind in blond nicht so wirklich ausdrucksstark. Und im Sommer, wenn man sich eh weniger schminkt oder gar Schwimmen geht, wäre was Dunkleres geschickter.

Deshalb habe ich mich auch für diesen Test beworben. Eine befreundete Frisörin hatte mir mal die Wimpern blauschwarz gefärbt, für die Freibad-Saison. Hat mir gut gefallen. Wollen wir mal sehen, wie dieser Test hier abschneidet.



Anwendung


Kontaktlinsen entfernen. Die Augenbrauen und Wimpern vor der Färbung mit einem ölfreien Augen Make-up Entferner reinigen. Um ein optimales Färbeergebnis zu erzielen, müssen Wimpern und Brauen trocken und fettfrei sein.

Jetzt zuerst  auf der rauen Unterseite der Wimpernblättchen fettende Hautcreme auftragen und diese sanft unter dem unteren Wimpernkranz beider Augen andrücken, um zu vermeiden, dass die Haut im nächsten Schritt angefärbt wird.

Tube (1) Colour Gel: 

eine erbsengroße Menge des Produktes in eine Vertiefung der Kunstofftasse drücken. Mit dem Bürstchen bei offenen Augen auf den Wimpern wie Mascara auftragen und anschließend den Wimpernkranz auch von oben benetzen, damit alle Härchen gleichmäßig und vollständig mit dem Colour Gel bedeckt sind, vom Ansatz bis zur Spitze. Falls du die gleiche Farbe für die Augenbrauen verwendest, kannst du jetzt mit dem gleichen Bürstchen die Farbe auf den Augenbrauen, in Richtung des Haarwuchses auftragen. Zwei Minuten einwirken lassen.

Das Colour Gel wird vom Haar aufgesogen. Nach 2 Minuten die Rückstände zuerst von Augenbrauen, dann von den Wimpern mit einem trockenen Wattestäbchen entfernen. Oder man nimmt ein Kosmetiktuch, indem man die Wimpern zwischen Daumen und Zeigefinger abstreift.

Developer Gels aus Tube (2):

In die zweite Vertiefung der Kunststofftasse eine erbsengroße Menge geben. Mit dem Färbestäbchen auf Augenbrauen und Wimpern auftragen.  Sie sollten komplett vom Ansatz bis zur Spitze mit dem Gel bedeckt sein. Dabei ist zu beachten, dass das Developer Gel beim Kontakt mit den Härchen immer transparent sein soll. Deswegen das Stäbchen mit einem Kosmetiktuch abwischen, bevor man es erneut in die Flüssigkeit taucht. Eine Minute einwirken lassen.

Am Ende der Einwirkzeit das Developer Gel mit einem feuchten Wattepad von den Augenbrauen entfernen. Dann die Wimpernblättchen entfernen und mit einem feuchten Wattepad die Reste des Developer Gels von den Wimpern wischen.







Wie war's?


Das Auftragen auf die Wimpern hat mir nicht so doll gefallen. Ich kenne das nur mit geschlossenen Augen und das ist mir auch angenehmer. Ich denke zwar nicht, dass es schädlich für die Augen ist, aber immerhin unangenehm. Ich hatte immer das Gefühl, mir kommt von dem Zeugs was in die Augen.
Auf den Brauen war es allerdings tadellos, da gibt es keine Beanstandung.

Ergebnis:


Seht ihr oben. Die Wimpern sind einen Mini-Tick dunkler geworden, aber dafür würde ich dann nicht soviel Aufwand betreiben, denn ich habe sie sowieso getuscht. In Schwarz nur für die Wimpern werde ich evtl. ausprobieren. Dann mache ich aber die Augen nacheinander und lasse das zu färbende Auge zu.

Die Brauen gefallen mir sehr (!) gut. Gerade im Sommer bleichen mir die oft aus, dass sie sogar weiß werden. Die werde ich tatsächlich weiter damit färben. Es geht ja so schön schnell.

P.S. Die Brauen habe ich zuvor mit dem Veet Sensitive Precision Beauty Styler in Form gebracht. Dazu gibt es demnächst auch noch einen Bericht.

Hier im BeautyLash-Shop könnt ihr die Produkte bestellen. Das Färbeset gibt es zu 8,95 €.

Vielen Dank
BeautyLash
für diesen Test!

KlimperKlimper,
eure
Tanja

(Das Testprodukt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, was meine Meinung aber nicht beeinflusst hat.)

Kommentare:

  1. Hallo Tanja,

    für die Augenbrauen könnte ich es mir vorstellen, aber bei den Wimpern könnte ich es auslassen. Anwendung dafür auch etwas zu doof, wie du beschreibst
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja,
      genau... es geht zwar auch schnell, aber mir kommt da immer was in die Augen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich habe das Set auch bekommen. Leider konnte ich es nicht testen, da ich beim vorherigen Hautversuch mit Rötungen reagierte. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy,
      oh... das ist natürlich doof. Zum Glück hast du getestet, das wäre im Gesicht nicht so schön.
      LG

      Löschen

Schreibt mir was Nettes... =)